1.Gang Spare Ribs mit Flûtes

Rezept drucken
1.Gang Spare Ribs mit Flûtes
Mit diesem Gang haben wir den 2.Platz an der BBQ Schweizermeisterschaft 2019 gewonnen
Küchenstil SM 2019
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 6 Stunden
Portionen
Personen
Zutaten
Spare Ribs
Flûtes / Baguette
Küchenstil SM 2019
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 6 Stunden
Portionen
Personen
Zutaten
Spare Ribs
Flûtes / Baguette
Anleitungen
Spare Ribs
  1. Die Spare Rips 1 Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen, Membran- Haut abziehen und mit Rapsöl einreiben. Achtung nicht würzen !
  2. Bei 110 Grad in den Smoker stellen, (Rippchenhalter) 3 Stunden Smoken (ab und zu mit Apfelsaft besprühen.
  3. Nach 2.5 Stunden Alufolie vorbereiten ein Strich BBQ-Glace auf die Folie auftragen.
  4. Nach 3 Stunden die Ribs aus dem Smoket nehmen und in die vorbereiteten Folien mit wenig Apfelsaft Luftdicht einpacken und weitere 2 Stunden mit 110 Grad in den Smoker.
  5. Nach 2 Stunden rausnehmen, ohne Folie in den Smoker legen und ca. 0.5 Stunden Smoken. Dann mit der BBBQ-Glace die Oderseite bestreichen und nach 15 Min. nochmals bestreichen und 15 Minuten Smoken.
  6. Rippchen schneiden ohne Druck. Anschließend servieren
BBQ-Glace
  1. Gewürze gut vermischen und trocken und luftdicht aufbewahren. Grillgut mit der Gewürzmischung vor dem Grillen kräftig einreiben und abgedeckt im Kühlschrank 24 Stunden marinieren
Flûtes / Baguette
  1. Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen. Das Mehl und das Salz zusammen mischen und dann alles mit einem Holzlöffel (sonst ist der Teig zu klebrig) zusammen rühren. Man soll den Teig nicht zu lange bearbeiten. Eine Kugel formen und mit Mehl bestäuben. Mit einem feuchten Tuch abdecken und 20 Minuten gehen lassen. Dann den Teig 1 Stunde gehen lassen. Während dieser Zeit den Teig 3 x , also alle 20 Minuten, falten.
  2. Die Bearbeitung des Teigs während dieser Stunde: Am Anfang wird der Teig schön hochgehen, dann einmal kräftig den Teig kneten. Den Teig wie ein kleines Viereck ausbreiten. Und jetzt kommt die Faltarbeit: Jede Ecke vom Viereck nacheinander zur Mitte falten, und jetzt dieses kleine Paket umdrehen und nochmals gehen lassen. Kurz gesagt: während der 1 Stunde Gehzeit den Teig alle 20 Minuten (also 3 Mal !) so bearbeiten und falten.
  3. Nach dieser Stunde die (Flûtes) Baguette formen, und noch 15 Minuten gehen lassen.
  4. Jedes (Flûtes) Baguette mehrmals schräg oder einmal längst mit einem scharfen Messer einschneiden, dann leicht mit Wasser anfeuchten und schließlich mit ein bisschen Mehl bestäuben, so kann sich eine schöne Kruste bilden. Für 20 Minuten bei 220°C Umluft in den Backofen / Kugelgrill schieben und das war’s. Wichtig : ein Blech mit Wasser in den unteren Bereich des Backofens / Kugelgrill schieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.